Ringspiel

Auf www.spieledatenbank.de bereitgestellt von Ulli L.Creative Commons License
Diese Spielbeschreibung von www.spieledatenbank.de steht unter einer Creative Commons Namensnennung-Keine kommerzielle Nutzung-Weitergabe unter gleichen Bedingungen 3.0 Deutschland Lizenz. © 2016 - Jegliche kommerzielle Verwertung ist durch diese Lizenz NICHT abgedeckt und bedarf der expliziten schriftlichen Zustimmung des Urhebers!


Kurzbeschreibung

Für 5 bis 20 Spieler im Alter von 5 bis 60 Jahren.

Ein Ring auf einem Wollkreis wird verdeckt weitergegeben, ein Spieler in der Mitte versucht den Ring zu finden.

Spielverlauf

Die Spieler stehen im Kreis und halten den Wollkreis, sodass der Faden durch ihre Fäuste läuft, der Ring wird dabei von einem Spieler in die Faust genommen. (Dabei darf der Wollkreis nicht zu groß sein - zwischen den Spielern soll nicht zuviel Abstand sein!) Ein Spieler stellt sich in die Mitte des Kreises, und muss herausfinden, wer den Ring gerade in seiner Hand hält. Dieser wird ständig von Hand zu Hand (die Richtung kann beliebig geändert werden) weitergegeben. Um das Spiel zu erschweren, bewegen alle Spieler ständig ihre Fäuste hin und her um die Person in der Mitte zu täuschen. Wird die Position des Ringes erraten, werden die Plätze getauscht: der Spieler, der mit dem Ring ertappt wurde, tauscht mit dem in der Mitte den Platz.

Bemerkungen

Der Spielleiter sollte darauf achten, dass der Ring zügig weitergegeben wird und kein Spieler "blockiert". Eine Gruppe von 8 bis 10 Spielern eignet sich am Besten für dieses Spiel - bei größeren Gruppen empfiehlt es sich, mehrere "Ringkreise" zu machen.

Material