Virenkiller

Knicklichtspiel

Auf www.spieledatenbank.de bereitgestellt von Markus BäckerCreative Commons License
Diese Spielbeschreibung von www.spieledatenbank.de steht unter einer Creative Commons Namensnennung-Keine kommerzielle Nutzung-Weitergabe unter gleichen Bedingungen 3.0 Deutschland Lizenz. © 2016 - Jegliche kommerzielle Verwertung ist durch diese Lizenz NICHT abgedeckt und bedarf der expliziten schriftlichen Zustimmung des Urhebers!


Kurzbeschreibung

Für 15 bis 100 Spieler im Alter von 5 bis 30 Jahren.

Mehrere Gruppen suchen im Dunkeln nach Virensymbolen, ohne sich dabei von dem "Virenkiller" erwischen zu lassen.

Spielverlauf

Die Spieler werden in Gruppen zu 5 bis 10 Leuten eingeteilt. In einem genau (z.B. durch Wege) begrenzten Gebiet machen sich die Gruppen dann auf, Virensymbole zu suchen. Sie müssen die Zettel finden und sich die darauf befindlichen Muster merken! Erst am Ende des Spiels bekommen die Gruppen Zettel und Stifte, und können die Muster dann nachzeichnen. Für jedes richtig gemerkte Symbol bekommt die Gruppe einen Punkt.
Während der Virensuche müssen die Gruppen dem "Viruskiller" aus dem Weg gehen. Dieser Helfer hat es auf besonders laute Gruppen abgesehen und wenn er sie mit der Taschenlampe anleuchtet, bekommen sie einen Strafpunkt.

Bemerkungen

Es empfiehlt sich, dass bei jeder Gruppe ein Betreuer mitgeht. Über die Art der Symbole auf den Zetteln lässt sich der Schwierigkeitsgrad steuern. Da das Spiel im Dunkeln stattfindet, muss das Spielgebiet deutlich begrenzt sein.

Material