Fuß-Spiele

Auf www.spieledatenbank.de bereitgestellt von Lorenz KerscherCreative Commons License
Diese Spielbeschreibung von www.spieledatenbank.de steht unter einer Creative Commons Namensnennung-Keine kommerzielle Nutzung-Weitergabe unter gleichen Bedingungen 3.0 Deutschland Lizenz. © 2016 - Jegliche kommerzielle Verwertung ist durch diese Lizenz NICHT abgedeckt und bedarf der expliziten schriftlichen Zustimmung des Urhebers!


Kurzbeschreibung

Für 2 bis 15 Spieler im Alter von 3 bis 60 Jahren.

Fußgymnastikspiele lassen uns eine unerwartete Geschicklichkeit unserer Gehorgane entdecken. Das macht Spass, stärkt das Selbstbewusstsein und baut Hemmungen innerhalb von Gruppen ab. Nebenbei haben diese Übungen auch einen heilgymnastischen Wert.

Spielverlauf

Die Spieler heben Steinchen, Kastanien etc. mit den Zehen auf und füllen sie in die Löcher im Deckel eines Kartons. Stöckchen klemmt man zwischen die große Zehe und ihren Nachbarn und gibt sie von Fuß zu Fuß weiter. Und wer das alles schafft, kann sicher auch mit den Füßen einen Knoten in eine Kordel machen.
Wenn genug Platz ist, kann man die Gegenstände mit einem Fuß aufnehmen und auf dem anderen Bein hüpfend durch die Gegend transportieren. Oder man kann Mosaiken mit den Füßen legen.

Bemerkungen

Diese Spiele passen sehr gut zu den Fußfühlpfaden, die gerne als sensorische Erfahrungsmöglichkeit angeboten werden. Auf Spielfesten im Freien oder als Bestandteil eines Spieleparcours kann man auf großes Interesse zählen, sofern eine Person zur Verfügung steht, die es vormacht und ein wenig animiert.
Auf jeden Fall kann allen Teilnehmern vermittelt werden, dass diese empfehlenswerten vorbeugenden Maßnahmen gegen Fußschäden viel Spaß machen!

Material