Müsli-Spiel

Würfelspiel

Auf www.spieledatenbank.de bereitgestellt von Ev. Jugend der Kirchengemeinde Norf-NievenheimCreative Commons License
Diese Spielbeschreibung von www.spieledatenbank.de steht unter einer Creative Commons Namensnennung-Keine kommerzielle Nutzung-Weitergabe unter gleichen Bedingungen 3.0 Deutschland Lizenz. © 2016 - Jegliche kommerzielle Verwertung ist durch diese Lizenz NICHT abgedeckt und bedarf der expliziten schriftlichen Zustimmung des Urhebers!


Kurzbeschreibung

Für 5 bis 50 Spieler im Alter von 8 bis 60 Jahren.

Der Spieler, bei dem sich beide Würfel treffen, muss einen gehäuften Esslöffel Müsli trocken zu sich nehmen.

Spielverlauf

Die Spieler sitzen um einen Tisch herum oder zur Not auf dem Boden. Zwei gegenüber sitzende Spieler bekommen je einen Würfel mit Würfelbecher. Nun fangen beide an zu würfeln. Bei einer Eins wird der Würfel mit Becher an den linken Nachbarn weitergegeben, bei einer Sechs an den rechten Nachbarn. Bei allen anderen Zahlen muss der Spieler noch einmal würfeln.
Treffen sich beide Würfelbecher bei einem Spieler, so muss dieser einen gehäuften Esslöffel Müsli trocken zu sich nehmen. Danach gibt er einen der Würfelbecher an einen gegenüber sitzenden Spieler ab und die nächste Runde beginnt.

Bemerkungen

Hardcore-Spieler nehmen statt Müsli natürlich Mehl, Salatkrönung, Chili-Sauce oder noch viel schlimmere Dinge. Für evtl. Gesundheits-Schäden, die dadurch entstehen, lehnt die Spieledatenbank jede Haftung ab. Für Gesundheits-Schäden durch Müsli-Verzehr natürlich auch. Eigentlich lehnt die Spieledatenbank überhaupt jede Haftung ab!
 
Varianten (von Daniel Wahl): Bei größeren Gruppen kann jeder dritte oder jeder fünfte Spieler einen Würfel bekommen, dann werden die Würfel aber nur bei einer Sechs weitergereicht, und immer im Uhrzeigersinn.
Statt unappetitliche Dinge verzehren zu müssen, kann man auch mit Strafpunkten spielen: Der Spieler, bei dem sich die Würfel treffen, bekommt dann einen Strafpunkt. Spieler mit drei Strafpunkten scheiden aus.

Material