Hausknecht

Auf www.spieledatenbank.de bereitgestellt von AG der Sing-, Tanz- und SpielkreiseCreative Commons License
Diese Spielbeschreibung von www.spieledatenbank.de steht unter einer Creative Commons Namensnennung-Keine kommerzielle Nutzung-Weitergabe unter gleichen Bedingungen 3.0 Deutschland Lizenz. © 2016 - Jegliche kommerzielle Verwertung ist durch diese Lizenz NICHT abgedeckt und bedarf der expliziten schriftlichen Zustimmung des Urhebers!


Kurzbeschreibung

Für 10 bis 50 Spieler im Alter von 5 bis 60 Jahren.

Aufpassen ist angesagt - ansonsten waschen!

Spielverlauf

Die Spieler sitzen im Kreis. Der Spielleiter (Herr) steht in der Mitte. Die Spieler werden durchnummeriert. Dabei ist der erste Spieler (sollte einigermaßen fit sein) der Hausknecht, dann kommt Spieler 1, Spieler 2, usw. Zwischendurch werden Namen verteilt, wie z.B. "Wieviel" (siehe unten). Beispiel für 10 Mitspieler: Hausknecht - 1 - 2 - 3 - Wieviel - 4 - 5 - zu teuer - 6 - 7
Nun ruft der Herr "Hausknecht, Hausknecht!"
Dieser steht auf und antwortet "Was wünscht der Herr?"
Der Herr: "Was kost' der Hafer?"
Nun sagt der Hausknecht einen Preis, also eine Zahl zwischen 1 und der höchsten Zahl, die einem Spieler zugeordnet ist (7 im Beispiel). Der Herr wiederholt diese Zahl - oder nennt wahlweise eine ganz andere oder einen der Namen. Nur die vom Herr gerufene Zahl gilt. Der entsprechende Spieler steht wieder auf (während sich der Hausknecht setzt) und sagt "Was wünscht der Herr?"...
Sobald ein Mitspieler einen Fehler macht, also den falschen Text sagt, zu spät, gar nicht oder falsch reagiert oder eine Zahl sagt, die nicht vorkommt (einen Namen darf er auch nicht nennen) bekommt er mit dem angeschwärzten Korken einen Rußpunkt ins Gesicht.
Das Spiel beginnt wieder mit "Hausknecht, Hausknecht!"
Mögliche Namen:

Bemerkungen

Optimal ist dieses Spiel, wenn sich auf einer Freizeit nicht jeder so recht mit dem Waschen anfreunden kann - nach dem Spiel ist es unerlässlich...

Material