Sanitäterball

Auf www.spieledatenbank.de bereitgestellt von Evang. Fachakademie für SozialpädagogikCreative Commons License
Diese Spielbeschreibung von www.spieledatenbank.de steht unter einer Creative Commons Namensnennung-Keine kommerzielle Nutzung-Weitergabe unter gleichen Bedingungen 3.0 Deutschland Lizenz. © 2016 - Jegliche kommerzielle Verwertung ist durch diese Lizenz NICHT abgedeckt und bedarf der expliziten schriftlichen Zustimmung des Urhebers!


Kurzbeschreibung

Für 10 bis 50 Spieler im Alter von 8 bis 30 Jahren.

Variation von Jägerball. Getroffene Spieler werden von anderen zum "Krankenhaus" getragen und können nach kurzer Zeit wieder mitspielen.

Spielverlauf

Ein Mörder geht um! Zum Glück hat er heute seinen schlechten Tag erwischt, sodass von seinem Softball getroffene Spieler nur verletzt zu Boden sinken und um Hilfe rufen. In der Nähe stehende Spieler tragen die Verletzten zu Zweit ins Krankenhaus (Mattenviereck in der Hallenmitte oder Decken auf der Wiese). Dort genesen sie wieder während sie langsam bis zehn zählen und können wieder am Spiel teilnehmen.
Der Mörder darf nicht auf Hilfe Leistende werfen!
Wenn ein Mörder nicht mehr kann oder mag, darf er sich eine Ablösung suchen.

Bemerkungen

Bei diesem Spiel stellt das Getroffen Werden keine Niederlage dar sondern macht Spaß, weil man sich von anderen tragen lassen kann. Bei großen Gruppen können zwei Mörder zum Einsatz kommen.

Material