Faules Ei

Plumssack

Ente, Ente, Gans

Auf www.spieledatenbank.de bereitgestellt von Oliver BiegelCreative Commons License
Diese Spielbeschreibung von www.spieledatenbank.de steht unter einer Creative Commons Namensnennung-Keine kommerzielle Nutzung-Weitergabe unter gleichen Bedingungen 3.0 Deutschland Lizenz. © 2016 - Jegliche kommerzielle Verwertung ist durch diese Lizenz NICHT abgedeckt und bedarf der expliziten schriftlichen Zustimmung des Urhebers!


Kurzbeschreibung

Für 10 bis 50 Spieler im Alter von 5 bis 60 Jahren.

Weit verbreitetes Kinderspiel.

Spielverlauf

Die Mitspieler setzen sich in einen Kreis. Ein Spieler läuft außen herum und lässt hinter einem anderen Spieler einen Gegenstand (Taschentuch, Geschirrhandtuch o.ä.) fallen. Dieser muss nun den Gegenstand aufheben und dem ersten Spieler hinterher laufen. Schafft er es, ihn einzuholen, so muss der erste Spieler in die Mitte ("faules Ei"). Schafft der es dagegen, vorher den freien Platz zu erreichen, so muss der verbliebene Spieler weitermachen: hinter irgendjemandem das Tuch fallen lassen, weglaufen, usw.
Es kann auch ein K.O.-System eingeführt werden: wer abgeschlagen wurde, scheidet aus, wer am Schluss übrig bleibt, hat gewonnen.

Bemerkungen

Variation: Die Spielvariation "Ente, Ente, Gans" funktioniert ohne Tuch. Der außen herumlaufende Spieler legt jedem, an dem er vorbei geht, die Hand auf den Kopf und sagt "Ente". Irgendwann sagt er "Gans", woraufhin der andere aufspringen und losrennen muss.

Material